Informations-technische Bildung am Französisches Gymnasium

im Leitbild der Schule wird beschrieben:
  • Unsere Schüler sollen von einem breitem Spektrum an Unterrichtsmethoden profitieren. Unter anderem durch Fortbildung der Lehrkräfte nimmt unsere Schule teil an den pädagogischen Neuerungen in beiden Unterrichtssystemen. Die Schüler sollen dadurch ihre Fähigkeit entwickeln, sich unterschiedlichen kulturellen Systemen anzupassen.
  •  Wir wollen unsere Schüler in diesem Sinne auf internationale universitäre und berufliche Ausbildungsgänge vorbereiten, die in immer höherem Maße methodische Flexibilität und Mobilität erfordern. Dies verlangt seitens der Schüler besondere Anstrengung und Motivation.

und so möchten wir es im Bereich IT umsetzen:

Nutzungsmöglichkeit der Informations- und Kommunikationstechniken in allen Fächern, in allen Klassen

  so wird es in vielen Klassen praktiziert:
  •    Benutzung von Lernsoftware in  der Unterstufe (besonders in Mathematik und Deutsch )
  •  Kommunikation mit Klassen in Schulen verschiedener Länder (mit eTwinning zum Beispiel), auch hier in der Unterstufe oder zu Beginn der Mittelstufe.
  •  Ab 10. Klasse wird in Biologie, Physik und Chemie Computer unterstützt experimentiert.
  •     In verschiedenen Fächern (besonders in Kunst, Mathematik, Geschichte, Erdkunde, Englisch und Wirtschaftslehre) werden in den Klassenräumen Mobileinheiten benutzt. Sie bestehen aus einem Computer und einem Beamer, auf einem Tisch auf Rollen fest installiert, durch W-Lan mit dem Schulserver und Internet verbunden und in jedem Klassenraum einsetzbar.
  • 14 Whiteboard.

die Schüler haben auch die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten:

  •   Im Dokumentationszentrum  Zugang zum Internet und  selbstständige Recherchieren im CDI .
  • Selbstständiges Lernen, Vertiefen oder Nacharbeiten ist an Hand des internen Teils der Schulseite möglich .
 

die Ausstattung, die es ermöglicht:

  • Auf dem Schulserver hat jeder Schüler und jeder Lehrer ein Account.
  • Beide Informatikräume : in jedem dieser Räume befinden sich 12 Schülerarbeitsplätze, 1 Lehrerarbeitsplatz mit Whiteboard und ein schwarz/weiß Laserdrucker
  • 16 Laptops.
  •  Drei mobile Einheiten (Computer und Beamer an einem Tisch auf Rollen festgebunden) können in jedem Klassenzimmer benutzt werden und sind per W-lan mit Schulserver und Internet verbunden.
  •   Das CDI (Dokumentationszentrum) verfügt über Computer  mit Zugang zum Internet.
  • Die Biologie und Physik-/Chemieräume verfügen über spezielle Computer, Hard-und Software für Computer unterstützte Experimente.
  • Die Musik-und Kunsträume haben einen eigenen Laptop und Beamer.
Zukunft:
  • Weitere Verbreitung der IT-Nutzung.


Aktuelles

Info Schließfächer : Bestellung bei www.mietra.de

(Die Fächer der Schüler der 5.+6. Kl. sind im UG)

 

KANTINE: Informationen finden Sie hier.

Berufs-und Studienberatung am Französischen Gymnasium