Am Französischen Gymnasium sind

                 Geschichte und Erdkunde (Geografie)

zwei unterschiedliche Fächer,

-          die auf dem Zeugnis getrennt ausgewiesen sind und

-          von demselben Lehrer oder zwei unterschiedlichen
      Lehrern

-          mit insgesamt 4-5,5 Stunden in der 11. und 12. Klasse,
      4 Stunden von der 6. bis zur 10. Klasse und 2 Stunden
       in der 5. Klasse unterrichtet werden.

Hinzu kommen :

-          1 Stunde Éducation civique (franz. Sozialkunde) in der
       8. und 9. Klasse,

-          1 Stunde Sozialkunde (auf Deutsch) in der 10. Klasse
       im Hinblick auf das deutsche Abitur (für die anderen
       Schüler 0,5 Stunden ECJS),

-          0,5 Stunde (d. h. 1 Stunde in 1 Halbjahr) ECJS
       (Éducation civique, juridique et sociale, franz.
       Sozialkunde) in der 11. und 12. Klasse als
       Vorbereitung für das französische Baccalauréat.

Der Geschichts- und Geografieunterricht spielt eine wichtige Rolle in der interkulturellen Erziehung am französischen Gymnasium, denn

-          die Fächer werden von der 7. Klasse an integriert
       unterrichtet, sie sind bis zum Abschluss verpflichtend,

-          sie erlauben eine geografische und historische
      Orientierung in der Welt und in Europa, sowie

-          den Erwerb eines weit gefächerten Vokabulars und der
       Fähigkeit zur Diskussion im Französischen, der Unter-
       richtssprache in den integrierten Klassen. Zugleich

-          ermöglichen sie muttersprachlich französischen Schü-
       lern, die auf Französisch alphabetisiert worden sind
       und die über ein gutes Deutschniveau verfügen, den
       Zugang zum Abitur über den „Abibac“ ( s. dort )
       genannten Doppelabschluss, der im Gegensatz zu den
       anderen Berliner Schulen allerdings nicht auf dem 
       Abitur, sondern auf dem Ablegen des Baccalauréats
       beruht.

Der relativ hohe Stellenwert der zwei Fächer im pädago-gischen Profil der Schule spiegelt sich auch in den Abschlüssen wider:

-          Histoire-Géographie ist eins der drei Prüfungsfächer im
      Brevet du collège am Ende der 9. Klasse

-          und eines der Pflichtfächer im schriftlichen
      Baccalauréat (zum Abitur siehe unten). 

 

Der Lehrplan in Kurzversion ist in der französischen Version (Programme) weiter ausgeführt.

 

Die Kompetenzen, welche die Schülerinnen und Schüler in ihrer Schulzeit im Schriftlichen wie im Mündlichen erwerben (s. Berliner Rahmenplan (http://www.berlin.de/sen/bildung/schulorganisation/lehrplaene ),
lassen sich in Geschichte und Geografie zwei Kategorien zuordnen :

-          analytische Fähigkeiten: sie manifestieren sich in der
      Arbeit mit Quellen,

-          Synthesefähigkeiten : sie zeigen sich in der Erarbeitung
      eines sinntragenden Diskurses bzw. einer Narration

Schon in der Prüfung für das Brevet am Ende der 9. Klas-se werden diese Fähigkeiten verlangt. In einer Arbeit in den Fächern Histoire-Géographie und Éducation civique (Dauer : 120 Minuten) sind Fragen zu Quellen und Dokumenten zu beantworten und auf dieser Grundlage ist anschließend ein Kurzaufsatz (ein sogenannter „paragraphe argumenté“), in dem die Informationen aus den Unterlagen mit Kenntnissen aus dem Unterricht zu verknüpfen sind. Außerdem ist die Orientierungsfähigkeit im Raum (geographische Grundbegriffe) und in der Zeit (zentrale Daten) unter Beweis zu stellen

 

Das Baccalauréat in Geschichte und Geografie ist ab 2011 in ein Bac anticipé am Ende der 11. Klasse (für den Zweig "Sciences") und das Bac am Ende der 12. Klasse (für die Zweige L und ES) unterteilt. Es bezieht sich auf den Lehrplan der jeweiligen Klasse und besteht in einer schriftlichen Prüfung von 4 Stunden  (240 Minuten).

Geschichte oder Geografie sind schriftliches Prüfungsfach im Abitur im Zweig L und mündliches Prüfungsfach im Zweig S. Die schriftliche Prüfung (3. Prüfungsfach) wird durch das Bac abgelegt, es gibt keine weitere Prüfung. 

Die mündliche Prüfung bezieht sich auf zwei verschiedene Semester, wobei eines der Semester von der Kandidatin bzw. dem Kandidaten und das andere von der unterrichtenden Lehrkraft ausgewählt wird, die zugleich Prüfer ist. Die Prüfung dauert 20 Minuten.

 

 

Aktuelles

Info Schließfächer : Bestellung bei www.mietra.de

(Die Fächer der Schüler der 5.+6. Kl. sind im UG)

 

KANTINE: Informationen finden Sie hier.

Berufs-und Studienberatung am Französischen Gymnasium